Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit.

Telefon: 07821 402252
Montag bis Freitag: 08:30 - 18:30h
Samstag: 08:30 - 13:00h

FON: 07821 402252

Multilac Synbiotikum Kapseln 10 Stück

PZN: 07560446
Gewicht: ca. 0,1kg

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-4 Tage

9,90€ *
Grundpreis: 98,98€/100 Stück

Zur Unterstützung und dem Wieder-Aufbau der Darmflora während und nach der Antibiotikatherapie.

Bei Störungen der Darmfunktion mit Bauchschmerzen, dünnem Stuhl, Blähungen.

Anwendung
  • Orale Einnahme, nur eine Kapsel pro Tag, am besten abends.
Bei der Kombination mit Antibiotika sollte die Einnahme von Multilac zeitversetzt zur Antibiotikaeinnahme aber beginnend mit der Antibiotikatherapie erfolgen.

Zusammensetzung:
Synbiotikum (lebende Bakterien plus Wachstumspromotor)
Magensaftresistente Kapsel (MaRKT-Kapseln)
4,5 Milliarden KBE (= koloniebildende Einheiten), gefriergetrockneter, vermehrungsfähiger Bakterien pro Kapsel
Neun verschiedene Bakterienstämme:
Lactobacillus helveticus (9,00 x 108 KBE), rhamnosus (4,50 x 108 KBE), casei (2,25 x 108 KBE), plantarum (2,25 x 108 KBE), Lactococcus lactis (9,00 x 108 KBE), Bifidobacterium longum (6,75 x 108 KBE), breve (4,50 x 108 KBE), bifidum (2,25 x 108 KBE), Streptocococcus thermophilus (4,50 x 108 KBE). Wachstumspromotor Fructooligosaccharose, FOS (63 mg)

Füllstoffe Maisstärke, vorgelierte Maisstärke; Fließregulierungsmittel: Magnesiumstearat E470b; Kapsel: Hydroxypropylmethylcellulose E464; Farbstoff: Titandioxid E171; Beschichtungsstoffe: Schellack E904, Alginsäure E400, Triethylcitrat E1505, Johannisbrotkernmehl E410, Olivenöl; Stabilisator: Ascorbinsäure E300, Fructooligosaccharose; gefriergetrocknete Bakterien: Lactobacillus helveticus, Lactococcus lactis, Bifidobacterium longum, Bifidobacterium breve, Lactobacillus rhamnosus, Streptococcus thermophilus, Bifidobacterium bifidum, Lactobacillus casei, Lactobacillus plantarum.

Was geschieht bei einer Antibiotikatherapie mit der Darmflora?
Die Veränderung der Darmflora (Darmbakterien) wird als eine der Hauptursachen des Auftretens von Durchfallerkrankungen während der Behandlung mit Antibiotika angesehen. Der Aufbau der normalen Darmflora nach dem Ende der Therapie mit Antibiotika kann mehrere Monate in Anspruch nehmen. Die Behandlung mit Antibiotika führt bei 11-40% von Kindern und bei 5-30% von Erwachsenen zum Auftreten von Durchfall. Die Anwendung von Produkten, die ausgewählte lebende Darm-Bakterien enthalten, kann helfen das Auftreten von Antibiotika-induzierten Durchfallerkrankungen zu reduzieren.

Warum eine Darmsanierung bei einer gestörten Darmfunktion?
In ausreichender Menge genommen, können bestimmte lebende Bakterien zu einer stabilen Darmflora, einer gesunden Darmschleimhaut und einer Stärkung des Immunsystems beitragen. Die Zufuhr ausgesuchter lebender Darm-Bakterien können helfen die Ansiedlung von krankmachenden Erregern (Bakterien und Pilzen) im Darm zu unterdrücken (Konkurrenz um Anheftungsstellen an der Darmschleimhaut). Die Aufnahme ausgewählter lebender Bakterien kann bei bestimmten Formen des Durchfalls die Wiederherstellung einer normalen Darmfunktion unterstützen.

Hilft eine gesunde Darmflora die Anfälligkeit für Infektionen zu reduzieren?
In Studien konnte gezeigt werden, dass die regelmäßige Einnahme von bestimmten lebenden Bakterien dazu beiträgt, dass Schulkinder seltener krank sind.

Warum ein Synbiotikum?
Synbiotika enthalten lebende Bakterien plus einen Wachstumspromotor, den die zugeführten Bakterien als Nährstoff nutzen können. Im Gegensatz zu Synbiotika, enthalten Probiotika nur lebende Bakterien aber keinen Wachstumspromotor.

Warum verschiedene Bakterienstämme?
Eine größere Anzahl von Bakterienstämmen (probiotische Bakterien) ist vorteilhaft, da die Besiedelung des Darmes von Individuum zu Individuum unterschiedlich ist, und sich einige Keime in bestimmten Menschen nicht ansiedeln können.

Warum magensaftresistente Kapseln?
Bakterien sind sehr empfindlich gegenüber Magensaft, Gallensäure und Verdauungsenzymen. Normalerweise werden bereits im Magen viele Bakterien abgetötet. Die innovative Verkapselungstechnologie (Mikro-MaRKT= Mikro-Magensaft-Resistente Granulat VerKapselungs-Technologie) von Multilac schützt die Bakterien während der Passage durch den Magen und hilft dabei, dass möglichst viele lebende Bakterien im Darm ankommen.

Warum ein Wachstumspromotor für die Bakterien?
Multilac enthält den Wachstumspromotor (Präbiotikum) Fructo-Oligosaccharose. Fructooligosaccharose gehört zu den sogenannten Ballaststoffen. Ballaststoffe sind Stoffe, die nicht durch die Verdauungsenzyme des menschlichen Magendarmtraktes verdaut werden können. Man unterscheidet nicht-fermentierbare Ballaststoffe (z.B. Cellulose und Lignin) und fermentierbare Ballaststoffe, die durch Darmbakterien abgebaut werden können (z.B. Oligosaccharide). Fructooligosaccharose kann durch bestimmte Darmbakterien als Nahrung genutzt werden. Fructooligosaccharose ist ein Polymer das aus 2-7 Fructosemonomeren besteht.

Alle Preise incl. MwSt. zuzüglich Versandkosten.
Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Produkt.
Dieses Produkt haben wir am Mittwoch, 19. August 2015 in unseren Katalog aufgenommen.

Unser Angebot für Sie

Kaufen Sie
1. Multilac Synbiotikum Kapseln 10 Stück (07560446)
2. Ci-Tri-Mag Forte Filmtabletten 240 Stück (10069866)
zusammen für: 22,41€
Sie sparen jetzt: 1,39€
In den Warenkorb
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten