Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Webseite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Weitere Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit.

Telefon: 07821 41795
Montag bis Freitag: 08:30 - 18:30h
Samstag: 08:30 - 13:00h

FON: 07821 41795

Epi-no Delphine Plus Geburtstrainer plus Biofeedback

PZN: 02534668
Gewicht: ca. 1,0kg

Lieferfrist ca. 5-10 Tage

122,90€ *
1Stück

Epi-no Delphine Plus besteht aus:
  • (1) einem anatomisch geformten, aufblasbaren Ballon
  • (2) einer Handpumpe mit
  • (3) einer Druckanzeige, einem
  • (4) Luftablassventil sowie
  • (5) einem Zuführungsschlauch
Wie funktioniert Epi-no Delphine / Plus?
Epi-no dehnt sanft und natürlich das Dammgewebe und den Geburtskanal. Das Gewebe wird durch den Ballon (1), der von Trainingseinheit zu Trainingseinheit immer stärker aufgepumpt werden sollte, auf die natürlichen Belastungen während der Geburt vorbereitet. Dadurch wird die Wahrscheinlichkeit geringer, daß es während der Geburt zu einem Dammriß oder einem Dammschnitt kommt.
Training mit Epi-no
In den letzten drei Wochen vor der Geburt wird der Ballon in täglichen Übungen für ca. 15 Minuten in die Scheide eingeführt, aufgepumpt und wieder herausgedrückt. Durch die schrittweise Steigerung der Ballongröße kann die werdende Mutter ganz individuell und schonend ihre Muskeln trainieren sowie ihr Gewebe elastischer machen. Ideal ist es, wenn Sie nach etwa zwei Wochen Training in der Lage sind, den auf einen Durchmesser von ca. 10 cm (entspricht in etwa 32 cm Umfang) aufgepumpten Ballon aus der Scheide zu drücken. Neben diesen Dehnungsübungen können Sie mit EPI·NO aber auch die Austreibungsphase einüben bzw. die Beckenbodenmuskulatur stärken und trainieren. Dieses gezielte Training mit EPI·NO hilft aber nicht nur, sich schonend auf die Belastung der Geburt vorzubereiten, sondern fördert auch den Wiederaufbau einer geschwächten oder verletzten Beckenbodenmuskulatur.
Wer kann Epi-no anwenden?
Im Prinzip jede Erst- oder Mehrgebährende mit unkompliziertem Schwangerschaftsverlauf, sofern nicht medizinische Gründe gegen einen Einsatz sprechen.
Ab wann kann Epi-no eingesetzt werden?
Etwa drei Wochen vor dem errechneten Geburtstermin (ab der 37. Schwangerschaftswoche) sollte die Schwangere mit den Übungen beginnen. Schon 1-2 x 20 Minuten täglich reichen aus, um mit Epi-no einen spürbaren Trainingserfolg zu erzielen.
Wann darf Epi-no nicht eingesetzt werden?
Der Geburtstrainer Epi-no darf auf keinen Fall eingesetzt werden bei Befundrisiken, die eine vaginale Entbindung unmöglich machen, bei einer Infektionsgefahr durch aufsteigende Keime, unter dem Einfluß von Alkohol oder Drogen.
Wie nutzt Epi-no in der Rückbildungsphase?
Durch gezieltes Training der Vaginalmuskulatur kann Epi-no dazu beitragen, die Rückbildungsgymnastik effektiver zu gestalten. Durch das Training mit Epi-no kann die Muskulatur gestrafft werden und der Beckenboden schneller wieder die Elastizität erreichen, die er vor der Schwangerschaft hatte.
Alle Preise incl. MwSt. zuzüglich Versandkosten.
Dieses Produkt haben wir am Dienstag, 01. März 2005 in unseren Katalog aufgenommen.

Unser Angebot für Sie

Kaufen Sie
1. Epi-no Delphine Plus Geburtstrainer plus Biofeedback (02534668)
2. Epi-no libra Ballon-Schlauch-Tausch-System (00182490)
zusammen für: 149,82€
Sie sparen jetzt: 2,99€
In den Warenkorb
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten